Lemm, Daniel Burchard (v.)

Geistlicher

* St. Petersburg 6. 11. 1845
† Reval 11. 7. 1924

V.: → Burchard Friedrich v. L.; M.: Aline, geb. Hunnius; ⚭ Marien-Magdalenen (Estl.) 13. 1. 1872 Anna Hoffmann. 1856-58 Vorbereitungsschule v. Philippow, 1858-63 St. Petri-Schule u. 1863 stud. phil. in St. Petersburg. 1864-68 stud. theol. in Dorpat (1865 silb. Preismedaille), 1868 Cand. theol. - 1868 Konsist.-Ex. in St. Petersburg. 1868-69 Hauslehrer in Carskoe Selo u. St. Petersburg. 1870-71 Probejahr b. Pastor Findeisen zu St. Petri, zugl. Lehrer an verschied. Lehranst. in St. Petersburg, auch auf Reisen im Ausland. 1871-75 Pastor in Klöstitz (Bessarab.). 1875-77 PastorDiakon am Dom in Reval, zugl. stellv. Diakonissenhaus- u. Gefängnisprediger. 1877-86 Pastor in St. Katharinen (Estl.). 1886-1904 Oberpastor in Arensburg, zugl. 1887-90 Ass. d. Ösel. Konsistoriums, 1886-99 Glied d. Schulkollegiums d. Gymn., 1886-1904 Mitgl. d. Stadtschulkollegiums, Präses d. Verwaltungsrats d. Kleinkinderbewahranstalt, Geschäftsführer d. Ösel. Sektionskomitees d. Ev. Bibelges., Glied d. Ösel. Bezirkskomitees d. Unterstützungskasse f. Ev.-Luth. Gemeinden. Gefängnisprediger u. Seelsorger am Ösel. Landhospital. 1904-18 estl. Gen.Sup., 1915-16 nach Sibirien verschickt. Lebte einer. in Reval.

Werke

Predigten; theolog. Abhh. B.: Alb. Arm

DBBL

Seite 444
Seite 444

Nachweise

Hansen, Stammtaf. 1, 14; Alb. Theol. Ver. u. Nachtr.; Alb. Arm.; Neander, Lex., 87; Baerent; Schmidt, Pastoren; Gernet, Unterstützungskasse, Beil., 56

Bibliographie

Alb. Arm

Porträts

Hansen, Stammtaf. 1