Lehmann, Eduard

Arzt, Botaniker

* Riga 20. 5. 1841
† Rositten (Rezica) 5. 5. 1902

V.: Dr. med. Johann Eduard L., Ordinator am Kriegshospital; M.: Charlotte, geb. Jahnentz; ⚭ 29. 12. 1872 Konstanze Holtz. Gymn. u. 1860-64 stud. med. in Dorpat, 1866 Arzt-Ex. - 1866-74 Arzt in Warkland (Poln.-Livl.), seit 1874 prakt. Arzt in Rositten. Tit.-Rat. Botaniker, auch Archäologe. 1893 korresp. Mitgl. d. Rig. Naturforscher-Ver.

Werke

Bericht über die Gräberaufdeckungen bei Stirnian im Herbst 1872, in: Verh. GEG 7 H. 3/4 (1873), 106-15; Flora von PolnischLivland mit besonderer Berücksichtigung der Florengebiete Nordwest-Rußlands, des Ostbaltikums, der Gouvernements Pskov und St. Petersburg, sowie die Verbreitung der Pflanzen durch Eisenbahnen, in: Arch. f. Naturk. v. Liv-, Est- u. Kurland 11, 2. Ser. (Jurjew [Dorpat] 1895)

DBBL

Seite 443
Seite 443

Nachweise

Alb. Acad.; SB GEG 1873, 33 f.; Nekr.: Rig. Rdsch. 1902 Nr. 105; KorrespBl. Riga 45 (1902), 21-27 (K. R. Kupffer)

Bibliographie

KorrespBl. Riga 45