Campenhausen, Leyon Pierce Balthasar Frh. v.

Schriftsteller

* Riga 14. 1. 1746
† ebd. 8. 9. 1807

V.: → Christoph Frh. v. C.; M.: Kathar. Elis., geb. v. Zimmermann; ⚭ N. N. - Häusl. Unterricht. 1763 stud. jur. in Göttingen. Dann in Genf (b. Voltaire). Auf Reisen in Italien, Spanien, Holland, England u. d. Schweiz u. Deutschland. 1770 kurfürstl. sächs. Kammerherr. Nahm im russ. Heer 1770-74 am Feldzug gegen d. Türken teil, führte d. ausländ. Korrespondenz in d. Kanzlei Potemkins. Im Isjum. Hus.-Rgt., auch im poln. Krieg. 1797 im Kürass.Rgt. in Riga, als Major verabschiedet. Lebte als Schriftsteller in Riga.

Werke:

Gedichte; Aufsätze; Die Belagerung von Wenden, Ein Drama aus den Ritterzeiten Livlands in 5 Aufz. (1801); Bemerkungen über Rußland (1807)

Nachweise:

GH Livl. 1, 24; GHA, Fr B 4, 109; FamGesch., 43; Vegesack, 11; R/N u. Narlser.; Goedeke 5 u. 15; Sivers, Dt. Dichter, 37-39; Behrsing, 56; H. Bar. Csmpenhausen, Frh. P. B. v. C. (als Ms. gedr. Riga 1910)

Bibliographie:

R/N u. Nachur