Frey, Johannes Adam Justus

Theologe

* St. Petersburg 26. 1. 1867
† Todtmoos, Sanatorium Wehrawald (Baden) 22. 10. 1914

V.: Adam F., Insp. d. St. Annen-Schule; M.: Olga, geb. Frese; ⚭ Dorpat 22. 10. 1892 Alma Hollmann. 1876-84 St. Annen-Schule in St. Petersburg. 1884-85 Hauslehrer im Gouv. Novgorod. 1885-90 stud. theol. in Dorpat (1890 gold. Preismedaille), Cand. theol. - 1891 Probejahr b. Prof. → Ferd. Hörschelmann. 1891 Studien in Berlin u. Leipzig. In Dorpat 1891-1909 Oberlehrer d. Rel. am Kollmannschen priv. Gymn., desgl. 1896-99 an d. A. Grass'schen priv. Töchterschule, 1898 Mag. theol., 1898-1912 Privatdoz. u. 1912-14 Doz. d. exeget. Theologie. 1900 u. 1902 ins Ausland abkommandiert. Seit 1904 Mitred. d. Mitt. u. Nachr.

Werke

theol. u. kunsthist. Aufsätze; Die Theologische Fakultät der Kais. Universität Dorpat-Jurjew 1802-1903 (Reval 1905)

DBBL

Seite 224
Seite 224

Nachweise

Alb. Zeddelmann; Alb. Theol. Ver. u. Nachtr.; Levickij 1, 102 (Autobiogr.); Engelhardt; Frey, 127-29; EBL (O. Freymuth); Nekr.: → Blumfeldt/Loone

Bibliographie

Arnim, Int. Pers. Bibl

Porträts

Frey