Göbel, Carl Christian Traugott Friedemann

♂, Pharmazeut

* Nieder-Roßla b. Weimar 1794-02-21
† Dorpat 1851-05-26

Leben

V.: Johann Friedemann Jacob G., Pfarr-Subst.; M.: Johanna Christiana Traugott, geb. Schwartz; ⚭ Eisenberg (Thür.) 22. 10. 1818 Amalie Hermann. Apothekerlehre in Eisenach. Stud. pharm. (1813), Dr. phil., Apotheker an d. Univ.Apotheke, 1821 Dir. d. v. ihm gegr. Pharmazeut. Lehranst. u. 1824-28 a. o. Prof. d. Pharm. in Jena. Seit 1828 Prof. d. Chemie u. Physik in Dorpat. Gründete 1844 an d. Univ. d. 1. Pharm. Inst. in Rußland. Befaßte sich auch mit techn. Fragen

Werke

Grundlinien der pharmaceutischen Chemie und Stöchiometrie (1821, '1840); Arzneimittel-Prüfungslehre (1824, '1833); Pharmaceutische Waarenkunde (mit Kunze, 2 Bde., 1827-34); Reise in die Steppen des südlichen Rußlands (2 Bde., 1837); Die Grundlehren der Pharmazie (4 Bde., 1843-47)

Bibliographie

Levickij; Poggendorff

Porträts

gez. v. E. Hau, lith. v. Schlater

Nachweise

DBBL: S. 250

ADB 9, 299 (Löbe); Levickij 1, 244-46 (G. Tammann); Poggendorff 1, 920; Fried. Göbel, Briefe aus alter Zeit, Von Jena bis an den Embach (Jurjew 1902); EBL, T (A. Laur)