Veichtner (Feichtner), Franz Adam (~ Joannes Adamus)

♂, Musiker

* Regensburg, ~ 1741-02-10
† Forstei Kliewenhof (Kurl.) 1822-03-03

DBBL: S. 832

Genealogie

V.: Johann Georg F., Geigenbauer; M.: Maria Agnes, geb. Schmid; ⚭ I Mitau 1768-01-26 Catharina Maria Göttsch; ⚭ II 1771 Rosina Göttsch.

Leben

Jesuitenkollegium in Regensburg. Musikunterricht b. Josef Riepel. Schüler v. Franz Benda (Violine) in Potsdam. 1763/64 im Dienst v. → Hermann Gf. v. Keyserling in St. Petersburg u. Königsberg/Pr. 1765 v. Erbprz. → Peter nach Kurland berufen, hzgl. Konzertmeister (Hofkapellmeister) in Mitau -1795, zugl. Musiklehrer. 1785 in Italien, gab Konzerte in Mailand. Nach 1795 wieder in Italien. 1798-1820 Kammermusikant u. Opernkonzertmeister d. 1. Orchesters in St. Petersburg. Lebte einer. in Mitau oder b. S. auf d. Forstei Kliewenhof

Werke

Opern, ca. 30 Symphonien, Sonaten, geistl. Kompositionen, Singspiele, Melodramen; → Gercken

Nachweise

Kb. Regensburg, Dompfarrei; J. Döring, in: SB Mitau 1870, 43-47; RBS; E. Gercken, F. A. V. und das Musikleben am kurländischen Hof, in: BH 11 (1965), 99-129; 11u.12 Riemann; Altpreuß. Biogr. 2, 756 (H. Güttler); Rudolph, 250

Porträts

Silh., 1883 in d. Rig. Stadtbibl