Zander, Friedrich

♂, Raketenspezialist, Weltraumforscher

* Riga 1887-08-11
† Kislovodsk 1933-03-28

DBBL: S. 894

Genealogie

V.: Arthur Z. (S. v. → Const. Z.), Dr. med., prakt. Arzt; M.: Helene, geh. Gottschalk; ⚭ N. N.

Leben

In Riga 1898-1905 Stadtrealschule, 1905-14 stud. Maschinenwiss. am Polytechnikum, Ing.-Technolog u. 1914-15 Ing. an d. Gummi-Fabrik Provodnik. 1915 mit d. Fabrik nach Moskau evakuiert u. dort an Motorenfabriken tätig. Beschäftigte sich in zunehmendem Maße mit Problemen d. Raumfluges u. d. Raketentechnik. An verschied. zentralen Sowjet. Forschungsinstituten (Osaviachim) tätig. Gilt als e. d. Begründer d. Sowjet. Raumfluges. Anf. d. 1920er Jahre v. Lenin gefördert, hatte später mit erheblichen Schwierigkeiten b. d. Realisierung s. Pläne zu kämpfen. Erlebte d. Flug d. 1. nach s. Plänen konstruierten Rakete (25. 11. 1933) nicht

Bibliographie

Zil'manovic

Nachweise

Alb. Polyt.; M. Jürgenssen, geb. Zander: Mein Bruder Friedel (Beschreibung d. Jugend“ Ms.)“ lett.: Maus brālis Fridels, in: Zvaigsnota debess 34 (Rīgā 1967), 24 f.; D. J. Zil'manovic, Pioner sovietskogo raketostroenija F. A. Cander (Moskva 1966); ders., Fridrich Cander, detstvo, junost', pervye issledovanija (Riga 1967)