Brandt, Dagmar (Mara)

Journalistin, Schriftstellerin

* Libau 2. 12. 1882
† La Spezia (Ital.) 23. 10. 1953 (Selbstmord)

V.: Carl B., aus Holstein; M.: Alma, geb. Dittmann, aus Holstein; ⚭ I Willy Sawitzky, ⚮; ⚭ II Dr. med. Burchard Ulpe, ⚮ ca. 1916; ⚭ III Eduard Krüger (Br. v. → Hellmuth K.), Buchhändler in Dorpat, ⚮. Lehrerinnenex., 1 Jahr in Lausanne. Im 1. Weltkrieg Krankenschwester in St. Petersburg. Leitete in Dorpat dt. Laienvorstellungen zu Wohltätigkeitszwecken. Seit 1927 in Deutschland. Journalistin („Mara Krüger") u. Schriftstellerin. Nach 1945 auf Reisen.

Werke

Zeitungsromane; Filmdrehbücher; Gardariki, Ein Stufenbuch aus russischem Raum (1943, Aufl.: 45 000)

DBBL

Seite 96
Seite 96

Nachweise

BAST 3 (1959), 168; eigene Kenntnis; Nekr.: Balt. Rdsch. 4 (1953) Nr. 12, 7 (U-d)