Berendts, Alexander Johannes

Theologe

* St. Petersburg 2. 9. 1863
† Dorpat 26. 2. 1912

V.: Heinrich B., aus Lübeck, Kaufm. I. Gilde in St. Petersburg; M.: Julie, geb. Collins; ledig. Schleusnersche Vorbereitungsschule, 1874-81 St. Petri-Schule u. 1881-84 stud. hist. in St. Petersburg. 1884-90 stud. theol. in Dorpat, Cand. theol. 1891 Studien in Berlin. 1895 Mag. theol., 1895/96 Privatdoz., 1896-1911 Doz. u. 1911/12 a. o. Prof. f. bist. Theologie in Dorpat. Im Auftr. d. Berliner Akad. d. Wiss. Mitarb. b. d. Herausgabe d. Neutestamentl. Apokryphen, dazu Reisen in Rußland, Deutschland, Dänemark, Frankreich u. Griechenland. Seit 1898 Kurator d. Ev. Jünglingsver.

Werke

Abhh. zur balt. Kirchengesch. u. a.; Johann von Blanckenfeld, Erzbischof von Riga, Bischof von Dorpat und Reval, in: BM 53 (1902), 408-27; 54 (1902), 29-60; Eine Reise auf die Insel Patmos, in: Heimatstimmen 1 (1904); Übers. v. Flavius Josephus, "Vom Jüdischen Krieg" (14, hrsg. v. Konrad Grass)

DBBL

Seite 44
Seite 44

Nachweise

Levičckij 1, 124 f. (Autobiogr.); Alb. Theol. Ver. u. Nachtr.; Frey, 174 f.; Wittrodt (1940); Nekr.: → Livl. GeschLit. 1912 u. Blumfeldt/Loone

Bibliographie

Frey; Blumfeldt/Loone