Hau, Woldemar

Maler

* Reval 4. 2. 1816
† St. Petersburg 11. 3. 1895

V.: → Johannes H.; M.: Juliane Caroline, geb. Saefftigen; ⚭ 29. 4. 1842 Louise Sanftleben. Kreisschule in Reval. Kunstunterricht b. V., dann b. → [[Karl v. Kügelgen|Kugelgen,-Johann-Karl-Ferdinand-seit-1802-v.-1772-18319]. 1832-36 Akad. d. Künste in St. Petersburg, 1836 „freier Künstler" in d. Aquarellmalerei. 1838-40 Studienreise nach Deutschland u. Italien. In St. Petersburg seit 1840 Kais. Hofmaler, 1849 Akademiker d. Akad. d. Künste. Malte Aquarelle (besonders Frauen) u. Miniaturporträts.

Werke

Porträts, u. a. d. Glieder d. Kaiserhauses, über 1000 Miniaturporträts, u. a. ca. 200 v. Veteranen d. Izmailov. Garde-Rgt. u. d. L. G. Rgt. zu Pferde

DBBL

Seite 303
Seite 303

Nachweise

NDB 8, 68 (H. Weiss); Mitt. v. Herrn A. v. Hansen, Schl. Holzhammer; Neumann, Balt. Maler, 99 f.; ders., Lex., 63 f.; Rovinskij (1886) 4,644; Thieme/Becker 16,120; Nekr.: → Blumfeldt/Loone