Wilm, Peter Nikolai v.

Musiker

* Riga 20. 2. 1834
+ Wiesbaden 19. (20.?) 2. 1911, ⚰ Mainz

V.: Jakob Heinrich v. W., Hofgerichtsadvokat; M.: Johanna Charlotte, geh. Stieda; ⚭ Jenny Lessing. Musikunterricht in Riga. 1851-56 Konservatorium in Leipzig. Studienreise in Deutschland, Belgien u. Frankreich. 1857 2. Kapellmeister am Stadttheater in Riga. 1858 in St. Petersburg, 1860 Lehrer f. Klavier u. Theorie am Nikolai-Inst., 1873 (5?) einer. - Dann in Dresden u. seit 1876 (8?) in Wiesbaden. 1880 zum balt. Sängerfest in Riga. 1885 in Finnland. Komponist u. Dichter.

Werke

Stücke f. Streichinstrumente; Gedichte (Riga 1900)

DBBL

Seite 867
Seite 867

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 1, 140; Rudolph“ 266 f.; Grotthuß; n u. 11Riemann; Nekr. 1911: BM 71, 489-98 (P. Th. Falck); St. Petersb. Ztg. Nr. 49 (eb.); Rig. Tgbl. Nr. 34

Bibliographie

N. v. W., Verz. seiner bis … 1899 erschienenen Kompositionen (Leipzig 1899)