Witte, Hermann

Geistlicher

* Dünamünde 7. 12. 1666
† 24. 3. 1728

V.: Werner W., Zollinsp. in Dünamünde; M.: Hedwig, geb. Roloff; ⚭ 1697 Catharina Margaretha v. Witten. Lyzeum in Riga. Seit 1688 stud. in Wittenberg, 1691 Mag. u. 1692 Ordinarius Philosophiae Adlunctus. Zog wegen Verfolgungen nach Livland. 1695-1707 Pastor an d. Marienkirche, Propst u. öffentl. Lehrer am Gymn. Carolinum in Stettin. 1696 Dr. theol. in Greifswald. 1707-10 Pastor in Arensburg, Sup. u. Präs. d. Ösel. Konsistoriums. 1710 in Stockholm. Seit 1721 Bf. v. Åbo. Um Wiederherstellung d. dort. Akad. verdient.

Werke

Disputationen

DBBL

Seite 874
Seite 874

Nachweise

R/N u. Nachtr.; Schmidt, Pastoren; Baerent

Bibliographie

R/N