Schabert, Oskar Albert Karl

Geistlicher

* Grobin 27. 11. 1866
† Bad Nauheim 7. 1. 1936

V.: Albert S., Kantor, später Kreisschulinsp. u. Lehrer in Riga; M.: Caroline, geb. Eilenberg; ⚭ I Riga 27. 11.1894 Elise (Elsa) (v.) Kaull, † 1932; ⚭ II 1934 Adelheid Löhe. Gouv.-Gymn. in Riga. 1886-92 stud. theol. in Dorpat. Hilfsarbeiter d. Stadtmission in Berlin, d. Seemannsmission in Hamburg u. d. Bodelschwinghschen Anst. in Bethel. In Riga 1894 Oberlehrer d. Rel. am Stadtgymn.; seit 1894 Pastor d. dt. St. Gertrud-Gemeinde. Setzte d. Ausbau d. Kellergeschosses d. St. Gertrud-Kirche zu Gemeinderäumen sowie d. Bau d. neuen St. Gertrud-Kirche durch. Richtete zahlr. Arbeitsgruppen ein. 1897 Gründer d. Livl. Seemannsmission, 1901 Gründer u. 1901-20 Präses d. Rig. Stadtmission, seit 1920 d. Ver. f. Innere Mission d. dt. ev.-luth. Gem. in Lettland. Seit 1906 Red. d. St. Gertrud-Boten. Hrsg. d. Nachrichten aus d. Rig. Stadtdiakonie u. d. Livl. Reformationsgesch. Volksbücher. 1907 Präses d. Ausstellung f. Arbeiterwohnungen u. Volksernährung. Seit 1908 Präses d. Ver. f. Volkswohlfahrt. Vorstandsgl. u. Präses d. Sozialsektion d. Ortsgruppe Riga d. Dt. Ver. in Livland. 1915-17 nach Sibirien verbannt. 1919 monatelang in bolschewist. Haft. 1919-20 in d. Anschar.-Gem. in Hamburg tätig. 1920 Gründer u. Präses d. Dt. Fürsorgezentrale b. d. Lit.-prakt. BgrVerb., seit 1921 b. d. Zentrale dt.-balt. Arbeit. Glied d. Hauptvorstands u. d. Präsidiums d. Zentrale dt.-balt. Arbeit. Leiter d. Fürsorgeamtes d. Dt.-balt. Volksgemeinschaft (-1930). Präses d. Kuratoriums d. Alexander-Bergengruen-Siechenhauses. 1921 D. theol. h. c. d. Univ. Greifswald. 1922 Gründer d. „Bruderhilfe“ f. Rußland, seit 1927 „Balt. Rußlandarbeit“. Seit 1928 verantw. Red. d. Russ. Ev. Pressedienstes. Ehrenvorsitz. d. Ver. d. dt. Schwerhörigen „Hephata“. 1929 Vizepräs. d. Internat. Verbandes f. Inn. Mission.

Werke

zahlr. Aufsätze u. Broschüren; Balt. Märtyrerbuch (Berlin 1926)

DBBL

Seite 672
Seite 672

Nachweise

Alb. fr. Rig. 1910 u. 1963; Baerent; Schweder, Domschule, 115; Wachtsmuth; St. Gertrud-Bote, Riga v. 15. 4. 1934; Neander, Gern.; ders., Lex., 117; A. Katterfeld, O. S., ein Rufer Gottes (Erlangen 1936); Nekr.: St. Gertrud-Gemeindeblatt (Riga 1936); Pastor D. O. S. zum Gedächtnis, hrsg. v. E. Steinwand (Riga 1936: E. Steinwand, E. van Beuningen, P. H. Poelchau, W. Zelm)

Bibliographie

Blumfeldt/Loone (unvollst.)

Porträts

Nekr.; Wachtsmuth; Katterfeld