Rosen, Gustav Friedrich, seit 1731 Frh., seit 1751 Gf.

♂, Offizier

* Reval 1688-08-06
† Stockholm 1769-06-17

DBBL: S. 646

Genealogie

V.: Hans v. R., a. Sonorm (Estl.) usw., schwed. OberstLt., estl. Landrat; M.: Brita, geb. Gfn. Stenbock a. d. H. Bogesund (Schweden); ⚭ I 1718-06-26 Sophia Lovisa Gfn. Wachtmeister af Johannishus, + 1729; ⚭ II 1730 Ebba Margaretha Freiin Baner, † 1731; ⚭ III 1738-03-06 Theodora Beata Gfn. Dücker.

Leben

Im schwed. Dienst 1705 Gemeiner, 1708 Lt., 1709 b. Poltava, dann in Bender b. Karl XII., 1711 Rittm. im Leib-Rgt., 1714 Gen.Adj., Begleiter d. Kgs. auf d. Ritt nach Stralsund, 1715 Oberst, 1716 in Norwegen, 1717 OberKdt. in Karlskrona u. Karlshamn, Vizedir. d. Admiralität, 1722 GenMaj. d. Inf., 1724 natural. schwed. Edelmann, 1728 Chef d. VästmanlandsRgt., 1731 schwed. Frh., Anhänger d. Partei d. Hüte, 1739 Reichsrat, 1743 Oberbefehlshaber d. Armee in Schonen, 1747 Gen.-Gouv. in Finnland (1748 Seraphinen-O.), 1751 schwed. Gf., 1757-58 Oberbefehlshaber d. Armee in Pommern. Bes. v. Jakobsberg (Ksp. Järfälla, Stockholmslän)

Nachweise

GH Estl. 1, 210 f.; GHA, Fr A 2, 431; Lewenhaupt; Sv. Män 6,329; Sv. Biogr. Handlex. 2, 357 f

Porträts

Gem. v. F. Brander, Sv. Män; Sv. Biogr. Handlex.; Medaille m. Brustbild (1850, → Iversen; Denkmünzen, 125)