Oettingen, Nicolai Conrad Peter v.

♂, Landespolitiker

* Wissust (Livl.) 1826-03-01
† Karlsbad 1876-06-17, ⚰ Jensel (Livl.)

DBBL: S. 559

Leben

V.: → Alexander v. O.; M.: Helene, geb. v. Knorring; ⚭ 9. 5. 1850 Alma v. Stryk a. d. H. Morsel (Livl.). Häusl. Unterricht. 1837-45 Krümmersche Anst. in Werro. 1845-47 stud. oec. in Dorpat. Bewirtschaftete 1848-51 jensel. 1851-53 im Ausland, stud. 1 Sem. in Berlin. Bes. v. Wissust (1850-55), Ludenhof (seit 1871) u. Kersel (Livl., seit 1876). 1857-61 Landgerichtsass. u. 1861-69 Landrichter in Dorpat, zugl. 1858-61 Kirchenvorsteher v. St. Bartholomäi, 1858 -70 Dir. d. Estn. Bezirksverwaltung d. Livl. Bauerrentenbank, 1866-69 DorpatWerroscher Kreisdeput., Ass. nobilis d. Dorpat-Werroschen Oberkirchenvorsteheramts u. d. Kreislandschulbehörde. Präses d. Dorp. Handwerker-Ver. - Im Winter 1869/70 in Karlsbad. 1870-72 livl. Landmarschall, dann Landrat u. Oberkirchenvorsteher (-1875), 1875-76 als 1. permanent in Riga residier. Landrat. Gemäßigter Führer d. Liberalen, hervorragender Redner, trat f. e. Verfassungsreform ein. Erreichte d. Erweiterung d. Rechte d. Landsassen (1869) u. d. Einrichtung d. Prästanden-Kommission (1872, e. Verbindung zw. städt. u. landschaftl. Steuerkörper). Regte 1872 d. Gründung e. Landesschule in Dorpat an, die aber 1875 in Fellin gegründet wurde. Seit 1862 Dir. d. Bez.-Komitees Nord-Livl. d. Unterstützungskasse f. Ev.-Luth. Gemeinden in Rußland u. d. Bibelges. in Dorpat

Werke

Tagebücher 1870-72, z. T. gedr.: Tobien, Rittersch. 1, 509-21; Briefe an s. Fr. (Fam.Archiv)

Nachweise

GH Livl. 1, 69; Alb. Liv.; Rautenfeld, Landmarschälle; Wolff, Landräte; Engelhardt; Stryk 1 u. 2; Tobien, Rittersch. 1; Wittram, Meinungskämpfe, 35, 137-39; A. v. Oettingen, N. v. O., in: BM 1927, 193-250; Balt. Köpfe, 140-43; Gernet, Unterstützungskasse, Beil. 54

Porträts

Ölgem. v. J. Hagen-Schwarz; Rig. Alm. 1878; Balt. Köpfe; Krusenstjern, 68, 128