Dyrsen, Ludwig

Arzt

* Riga 26. B. 1797
† ebd. 14. 5. 1835

V.: Dr. med. Johann Heinrich D., prakt. Arzt, † 1804; M.: Anna, geh. Bulmering (⚭ II → D. G. Kurtzwig); ⚭ Riga 23. 12. 1824 Bertha v. Bulmerincq (Schw. v. → Mich. v. B.), † 1831. 1808-14 Gouv.-Gymn. in Riga. Stud. med. 1814-15 in Dorpat, 1815-18 in Göttingen, dann in Würzburg, Wien u. 1820-21 in Moskau, Dr. med. u. Accoucheur. In Riga 1821-29 prakt. Arzt, zugl. 1823-30 am Röm.-kath. Krankenhaus, 1824 b. d. Kommerzbank u. später b. Zoll. Auch Accoucheur u. 1829-35 Insp. d. Livl. Medizinalverwaltung. Koll.-Ass.; 1828 Gründer u. -1830 Leiter e. Ammenbüros. Verdient um d. Verbreitung d. Schutzblattern-Impfung u. d. Ausbildung d. Hebammen.

DBBL

Seite 178
Seite 178

Nachweise

Dorp. Matr.; Alb. Acad.; Brennsohn, Livl.; Rig. Biogr. 2,50; Buchholtz, Fam. Schwartz; Nekr.: Mitt. Riga 1, 43-50 (K. L. Grave), → Winkelmann

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Porträts

v. Rob. K. Schwede, lith. v. Sachs u. Co., Berlin