Nolcken, Johann Heinrich Wilhelm Frh. v.

♂, Lepidopterologe, Offizier

* Hasik (Ösel) 1813-08-30
† Dresden 1898-02-05

DBBL: S. 551

Genealogie

V.: Hermann Frh. v. N., a. Pichtendahl u. Lodenhof (Ösel), Mitbes. v. Hasik, Landgerichtssekr.; M.: Jeanette, geb. v. Kräfting a. d. H. Kaunispäh (Ösel); ⚭ Evdokija Prochorovna Kantemirova.

Leben

Beendete 1833 als Lt. d. Inst. d. Wegebauing. - Diente im 12. Bez. d. Wegekommunikationen (1858 als Oberst). Bald darauf als GenMaj. verabschiedet. - Bes. v. Pichtendahl u. Rotziküll (Ösel) u. Halswigshof (Kurl.). Lepidopterologe mit internat. Beziehungen, besonders engen zu P. C. Zeller, Gymn.-Prof. in Meseritz. 1870 u. 1871 2 lepidopterolog. Sammelreisen nach Amerika. Mitgründer u. Ehrenmitgl. d. Naturf.-Ver., Riga. Präses d. Ver. zur' Kunde Ösels. Berücksichtigte in s. „Fauna" auch d. Kleinschmetterlinge, die er unter gr. Mühen selbst erzog. Revidierte d. Sammlungen fast aller balt. Lepidopterologen. Schilderte in d. Einleitung zur „Fauna" d. landeskundl. Verhältnisse u. besprach d. lepidopterolog. Literatur (-1867). Dank s. Bemühungen wurden d. Ostseeprovinzen zu e. Gebiet, das „damals lepidopterologisch am besten erforscht war" (H. Kauri). S. Sammlung u. e. Album mit Fotos v. Entomologen vermachte er d. Naturf.-Ver., Riga

Werke

lepidopterolog. Abhh.; Lepidopterologische Fauna von Estland, Livland und Kurland, in: Arb. d. Naturf.-Ver., N.F. H. 2-4 (Riga 1868-71)

Bibliographie

Register-Bd. d. KorrespBl. Riga (1932). N.: GH Ösel, 238, u. Nachtr.; GHA, Fr B 2, 332; EBL, T (H. Kauri); Spisok inst. inz. putej soobssc., 47; Taube, Estland, 185; Nekr.: → Blumfeldt/Loone

Nachweise

GH Ösel, 238, u. Nachtr.; GHA, Fr B 2, 332; EBL, T (H. Kauri); Spisok inst. inz. putej soobssc., 47; Taube, Estland, 185; Nekr.: → Blumfeldt/Loone