Gottfriedt, Johann Daniel

Baumeister

* Hamburg 7. 11. 1768
† Riga 1. 5. 1883

V.: Johann Gottlieb G., Maurer in Dömitz (Meckl.); M.: Marie Elisabeth, geb. Bieschwangen; ⚭ I Wilhelmine Engel; ⚭ II Riga 30. 5. 1809 Helene Neese. Kam 1799 aus Hamburg nach Riga. Gehilfe v. → Chr. Haberland -1803. Vollendete vermutlich dessen Bauten, dann selbst. Baumeister. 1805 Bgr., 1806 Bruder, 1817 Dockmann, dann Alt. d. St. Johannis-Gilde. 2 x Stadtcassaältester. Mitgl. d. Weidenkollegiums. Bes. e. Höfchens in Sassenhof.

Werke

zahlt. private u. öffentl. Bauten in Riga u. Umgebung; Zuckerfabriken; Haus d. Ressource (1806); Siegessäule (1814-17); Alexanderpforte (1815-17); Packhaus (1823-32); → Rig. Biogr

Kinder

S.: Moritz Richard G., * Riga 9. 11. 1817; ✝ ebd. 17. 8. 1889; ⚭ I Riga 27. 7. 1855 Pauline v. Stahl, ✝; ⚭ II Justine v. Stahl (Schw. d. 1. Fr.); Apothekerlehre in Riga u. Wenden; 1838-42 stud. chem., 1839-42 Insp. d. Mineralog. Kabinetts d. Univ. u. 1844 Cand. chem. in Dorpat; 1846-48 Begleiter v. Prof. d. Mineralogie Otto H. Abich in Transkaukasien; Privatlehrer in Riga; 1855-60 Oberlehrer d. Math. u. Naturwiss. an d. Domschule in Reval; in Riga seit 1860 Oberlehrer d. math. Wiss. am Real- bzw. Stadtgymn., zugl. 1862-89 Doz. d. Naturwiss. am Polytechnikum; StRat; Insp. d. Töchterschule d. Liter.-prakt. BgrVerb.; 1879-97 Dir. d. Meteorolog. Station u. 1885 Ehrenmitgl. d. Naturforscherver.; Korresp. Mitgl. d. Akad. d. Wiss. in St. Petersburg (1877); verdient durch meteorolog. Beobachtungen u. Studien über Dünenbildungen u. Veränderungen d. Laufs d. Düna u. Kurl. Aa in prähistor. u. histor. Zeit.

DBBL

Seite 253
Seite 253

Nachweise

Mitt. v. Dr. J. Gottfriedt, Bad Godesberg; Seuberlich, Stammtaf. 3, 76; Rig. Biogr. 2,13 f.; Neumann, Lex., 52; Thieme/Becker 14,421; Campe, Lex. 1,359-63; 2,216 f.; f. d. S.: Alb. Acad.; Alb. Polyt.; Domschule 1869, 95; Nekr.: KorrespBl. Riga 33 (1890), 1-3 (G. Schweder)

Bibliographie

KorrespBl. Riga, Reg. Bd. 1932