Hoerschelmann, Rolf* Erik v. (1885-1947)

0000000055340089 [isni.org, viaf.org], ♂, Graphiker

Genealogie

V.: Wilhelm (v.) H.

M.: Alexandrine, geb. v. Bosse

* 1885-02-15 Dorpat
+ 1947-03-12 Feldafing b. München

OO 1924-12-04 Elisabeth Johanna, geb. Schwarz, gesch. Domann, aus Nürnberg, OIO 1927.

Haupteintrag

Privatgymn. v. Zeddelmann in Dorpat. Seit 1902 in München. Obristsche Kunstgewerbeschule. Lehr- u. VersuchsAtelier f. freie u. angewandte Kunst W. v. Debschitz [!LINK]. 1907 Mitgründer d. Schwabinger Schattenspiele (mit Bar. Bernus [!LINK] u. Will Vesper [!LINK]). Zeichner, Karikaturist, Illustrator u. Graphiker. Mitarb. d. „Jugend", d. „Simplizissimus" u. d. „Flieg. Blätter". 1944 ausgebombt, lebte dann am Starnberger See

Werke

illustr. Bilderbücher; Holzschnitte (Folge „Narren und Gaukler«); Aquarelle; Zeichnungen; Buchillustrationen; Nachlaß in d. Graph. Staatssammlung in München; Leben ohne Alltag (Berlin 1947)

Porträts

Mattiesen

Nachweise

DBBL: S. 329

DGB 109, 182; Adelheim, Balt. Totenschau 1, 170 f.; A. Behrsing, R. v. H., in: DMR 2 (1913), 887 ff.; M. A. v. der Ropp, Baltische Künstler in Deutschland, in: Jb. d. balt. Dtt. 1927, 148; H. Mattiesen, R. v. H. und das Münchner Kulturleben, in: BB 5 (1952) Nr. 11, 11; Thieme/Becker 17, 220; Nekr.: Ostdt. Monatsh. 23 (1956/57), 117-18 (O. Brües)

Datenbank

  1. GND: 116932872
  2. Geni: 6000000021358754705