Starck, Karl Constantin

Bildhauer

* Riga 18. 2. 1866
† Berlin 11. 9. 1939

V.: Robert S., Pastor an d. Martinskirche; M.: Charlotte, geb. Barclay de Tolly; ⚭ Köslin 11. 12. 1896 Anna Margaretha Bluth, † 1928. 1878-81 Gouv.-Gymn. in Riga. In Italien. In Stuttgart Karlsgymn., 1885 Abit. u. Kunstschule (b. Grünewaldt u. Donndorf). In Berlin 1887 -91 Akad. d. Künste (b. Alb. Wolff u. Sehaper), Meisterschüler v. R. Begas, 1898 -1910 Lehrer an d. Unterrichtsanst. d. Kunstgewerbl. Museums, seit 1908 Mitgl. d. Akad. d. bild. Künste, seit 1923 Senator.

Werke

zahlr. Statuen allegor. Figuren, u. a. f. d. Preuß. Herrenhaus, d. Abgeordnetenhaus u. d. Preuß. Staatsbibliothek in Berlin; Grabdenkmäler; Brunnenfiguren; Bronzebüsten; Kriegsgedächtnisreliefs usw

DBBL

Seite 759
Seite 759

Nachweise

Räder, Kurl. Akad., 12

Porträts

Ill. Beil. d. Rig. Rdsch. 1903, 24; Neumann, Balt. Maler; Heimatstimmen 3