Bockslaff, Wilhelm Ludwig Nikolai

Architekt

* Riga 12. 10. 1858
† Posen 9. 3. 1945

V.: Nikolai Ludwig B., Kaufm. u. vereid. Börsenmakler; M.: Anna Juliane, geb. v. Timm (T. v. → Friedrich v. T.); ⚭ Riga 8. 11. 1894 Eva Margarethe v. Rücker. In Riga Stadtgymn., 1879-84 stud. arch. am Polytechnikum, Ing.-Arch., 1885 Studienreise ins Ausland, Assist. u. 1886-92 Mitarb. am Architektenbüro v. Prof. J. Koch. Seit 1892 freischaffender Architekt, seit 1896 Taxator d. Rig. Städt. Brandversicherungsges., Beisitzer d. Städt. Gartenverw., Glied d. Administration d. Volksküche u. d. Kinder-Asyls ,,Kerkovius-Stiftung" d. Liter.-prakt. Bürgerverbindung.

Werke

in Riga Privathauser, Villen, Börsen-Kommerzschule (1902-04), Gummifabrik Quadrat, Brit. Klub, Russ. Bank f. auswärt. Handel; Kühlhäuser d. Union-Kühlges. in Riga u. Astrachan; Kreuzkirche in Bickern; Kirchen in Dubbeln u. Schwarzenhof; kath. Kirche in Thorensberg; Herrenhäuser Lennewarden u. Kroppenhof (Livl.); Wiederaufbau d. Schlösser Gr. Roop (Livl.) u. Neuenburg (Kurl.) i.i. d. Herrenhauses Selsau (Livl.); Instandsetzung d. Schlösser Dubno (Lettgallen) u. Nurmhusen (Kurl.) u. d. St. Petri-Kirche in Riga; Umbau d. Hauses d. Gr. Gilde ebd.; zahlt. kunst u. baugesch. Aufsätze u. Abhh.; Mitarb. v. Pirang, Das balt. Herrenhaus

DBBL

Seite 80
Seite 80

Nachweise

Alb. Rub.; Neumann, Lex., 18; Pirang, Balt. Herrenhaus 2, 35; 3, 84 ff

Bibliographie

Jb. bild. Kunst 1, 38, 46-51; 2, 100; 3, 72 f.; 7, 118 f.; Kügler, Bibl