Willmann, Friedrich Wilhelm, seit 1790 v.

♂, Geistlicher

* Gr. Gramsden (Kurt.) 1746-07-02
† Karris (Ösel) 1819-01-20

DBBL: S. 867

Genealogie

V.: ... W., „Kronsarchitekt“ (?); M.: ... ; ⚭ I Margarethe Sophie Bonge, 1790; ⚭ II.: 1790-06-24 Catharina Folckern, † 1793.

Leben

Seit ca. 1747 in Riga. Häusl. Unterricht, seit 1757 b. v. Rummel in Pormsahten (Kurl.). Stud. theol. 1766 in Göttingen u. 1768 in Königsberg. 1771-74 Pastor-Adjkt. u. 1774-1805 Pastor in Karris. 1788-1805 Konsist.-Ass., lebte 1805-10 in Arensburg. 1806 Auslandsreise. Mitgl. d. Dr. Ges. in Göttingen. 1790 röm. Reichsadel

Werke

Kasualreden; Aufsätze; estn. Fabeln u. Erzählungen (1782, '1838); Anleitung zur Bienenzucht für Lief-, Ehst- und Curland (1787; auch estn.); estn. Lesebuch (1793, 21804)

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Nachweise

Schmidt, Pastoren; R/N; BH 10 (1963/ 64), 138 (W. Rosenberg); EBL (M. Lepik)