Glehn, Peter v.

Botaniker

* Jelgimäggi (Estl.) 27. 10. 1835
† St. Petersburg 4. 4. 1876

V.: Peter v. G., a. Jelgimäggi, † 1843; M.: Auguste Karoline Marie, geb. Burchart v. Bellavary; ⚭ Leopoldine (Polly) Berg. Privatunterricht in Kegel. Domschule in Reval. 1854 stud. zool., 1855-58 stud. bot. in Dorpat (gold. Preismedaille), 1860 Cand. bot. - Bereiste 1858-62 im Auftr. d. Kais. Russ. Geogr. Ges. Ostsibirien u. Sachalin (mit → Friedrich Schmidt). Bereitete in St. Petersburg d. Veröffentlichung d. Reiseberichte vor. Bereiste dann Westeuropa. 1867-76 Konservator am Botan. Garten in St. Petersburg. F. Schmidt benannte nach ihm e. Umbelliferengattung.

Werke

botan. Abhh

DBBL

Seite 249
Seite 249

Nachweise

Alb. Est.; EBL, T (K. Eichvald); Paulsen, 13; Lipssic 1

Bibliographie

Lipskij, Biogr. botan., 279 f.; Lipssic