Wiedau, Melchior, seit 1738 v.

Bürgermeister

* Riga 15. 5. 1679
† ebd. 10. 11. 1740

V.: Nicolaus W., Kaufm. u. Ratsherr; M.: Catharina, geb. Dreiling; ⚭ Riga 30. 10. 1710 Catharina Martini. Lyzeum in Riga. Seit 1699 stud. jur. in Rostock u. 1701 in Halle. Reiste nach Holland u. England, 1705 über Schweden zurück nach Riga. 1706 Sekt. b. schwed. Gouv. in Kurland, dann Ass. auf Ösel, 1710 Sekt. b. Livl. Hofgericht. In Riga seit 1711 im Rat, 1713 Syndikus, seit 1722 Bgm.; 1724 Glied e. auf kais. Befehl eingesetzten Kommission in Reval; 1724 u. 1730 Deput. d. Rats zu d. Krönungen d. Kaiserinnen Katharina I. u. Anna in Moskau; zuletzt ältester Bgm., Obermunster- u. Oberwaisenherr. 1738 röm. Reichsadel.

DBBL

Seite 864
Seite 864

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 1, 67; UngernSternberg 4, 362; R/N; Böthführ, Ratsl., 199 f.; ders., Livl., 118