Klinge, Johann Christoph

♂, Botaniker

* Dorpat 1851-03-20
† St. Petersburg 1902-02-18

DBBL: S. 386

Leben

V.: Gustav Adolf K., Kaufm.; M.: Alexandrine Elisabeth, geb. Tittfer; ⚭ Dorpat 6. 7. 1897 Adelheid T(h)amm. In Dorpat Vorschule, 1862-70 Gymn., 1872-77 stud. bot. (b. Willkomm u. → E. Russow, 1876 gold. Preismedaille), Cand. bot. - 1877-78 Lehrer d. Naturkunde am Gymn. u. an d. Stadtschule, 1879 Mag. bot., Gehilfe d. Dir. d. Botan. Gartens d. Univ. u. 1879-95 Privatdoz. f. Systematik, Pflanzengeographie u. Telmatologie (Mooskunde), 1893 Dr. bot. - 1895-99 Bibliothekar, 1896 auch Leiter d. Samen-Erprobungs-Station u. seit 1899 Oberbotaniker d. Kais. Botan. Gartens in St. Petersburg. 1872-95 jährlich wiss. Exkursionen in d. Gouv. Est-, Liv- u. Kurland u. Vitebsk; 1886 in Norwegen, wo er zusammen mit A. Blitt Torfmoore erforschte

Werke

botan. Abhh.; Flora von Est-, Liv- und Kurland (2 Bde., 1882); Schulflora für Est-, Liv- und Kurland und der angrenzenden Gouvernements (1885)

Bibliographie

Levickij

Nachweise

Alb. Dorp. Gymn.; Alb. Acad.; Levickij 1, 363-66 (N. Busch); Lipskij, Biogr. botan. 306-310; Lipssic 4, 197; EBL, T (K. Eichwald); Mitt. v. Herrn K. Klinge, Osterode/ Harz; Nekr.: KorrespBl. Riga 45 (1902), 6-20 (K. R. Kupffer); → Livl. GeschLit. u. Blumfeldt/Loone