Bock, Timotheus Eberhard v.

♂, Offizier

* Dorpat 1787-11-13
† Woiseck (Livl.) 1836-04-11 (Selbstmord)

DBBL: S. 79

Genealogie

Kinder

Georg v. B. (1818-1876), russ. Manneoifz., Lehrer d. Großfürsten Alexander (III.) u. Vladimir, dann dessen Begleiter u. Hofmeister, Vizeadm

Leben

V.: → Georg v. B.; M.: Katharina, geb. Berens v. Rautenfeld; ⚭ Katharina ... (gr.-orth. Estin aus Holstfershof, Livl.). Im Feldzug 1812 Rittm. d. russ. Gardehusaren, 1813 Oberst (Pour le mérite). Alexander I. zog ihn in s. Nähe u. ließ sich v. B. versprechen, ihm stets d. Wahrheit mitzuteilen. Wohl hierdurch ermutigt, verfaßte B. 1818 d. Entwurf e. Konstitution f. Rußland, den er zusammen mit e. Denkschrift über d. Despotismus d. Kaisers an diesen sandte. Alexander I. sah darin nur e. Majestätsbeleidigung, ließ B. in Livland verhaften u. in d. Festung Schlüsselburg schaffen. 1828 wurde B. v. Nikolai I. begnadigt u. kehrte als gebrochener, geistig verstörten Mann auf s. Gut Woiseck zurück

Nachweise

GH Livl. 1, 584; Wrangell, Balt. Offz. 1812, 27; Lehmann, Pour le mérite 2, 32; Tb. v. Bernhardi, Jugenderinnerungen (Leipzig 1893), 178 f.; Al. Buchholtz, in: SB Riga 1886, 51-56; E. V. Petuchov, Žukovskij v Derpte (1897), 29 f.; A. V. Predtečenskij, Sovremennik dekabristov T. G. Bok (Tallinn 1953); ders., Zapiska polkovnika T. G. Boka Aleksandru I, in: Dekabristy i ich vremja, Materialy i soobščenija (Moskva-Leningrad 1951),189-203