Worms, Karl Emanuel

♂, Pädagoge, Schriftsteller

* Talsen 1857-04-22
† Bad Harzburg 1939-02-14

DBBL: S. 882

Genealogie

V.: Friedrich W., Arzt, seit 1865 in Riga; M.: Julie, geh. Schlegel; ledig.

Leben

1869-76 Gouv.-Gymn. in Riga. 1876-80 stud. hist. in Dorpat. Cand. hist. - 1882-86 Hauslehrer (auch in Osterreich, Deutschland, d. Schweiz, Italien u. Frankreich). 1886-1900 Oberlehrer an d. Adolphischen Schule in Mitau, zugl. 1894-1900 an d. Pauckerschen Töchterschule. Lebte 1900-04 als Schriftsteller in Deutschland. In Mitau 1904-07 Oberlehrer an d. Dobbertschen Kreisen u. 1907-19 an d. Landesschule, zugl. 1904-19 an d. Pauckerschen Töchterschule. 1920 stellv. Lehrer am Gymn. u. an d. Mittelschule in Harzburg, dann freier Schriftsteller

Werke

13 balt., vor allem kurl. Gesellschaftsromane, zahlr. Novellen u. Skizzen

Nachweise

Alb. Cur. u. Nachtr.; Behrsing, 105; 2Kosch 4, 3461; Brümmer 8, 42 f.; Nekr.: Balt. Beob. 1939 Nr. 3

Porträts

Bildarchiv G. v. Krusenstjern