Stern, Maurice Reinhold v.

♂, Dichter, Schriftsteller

* Reval 1860-04-03
† Ottensheim b. Linz/Donau 1938-10-28

DBBL: S. 769

Leben

V.: → Carl Walfried v. S.; M.: Caroline, geb. v. Patkul; ⚭ 1895 Anna Marie Schnurrenberger, aus Zürich. 1872-75 Gymn. in Dorpat u. Schmidtsche Anst. in Fellin. 1876-79 im russ. Militärdienst. Zeitw. Eisenbahnbeamter. Theaterreferent u. Übers. aus d. Russ. b. d. Rev. Ztg. - 1881 in Deutschland. 1882-85 in d. USA, Farmer, Arbeiter u. Journalist, Gründer d. New-Jersey-Arbeiter-Ztg. 1885 in London, Paris, Basel. 1885-90 stud. med. et phil. in Zürich. 1888-90 Red. d. Züricher Volksblattes. Gründer u. 1892-98 Hrsg. v. Sterns literar. Bulletin d. Schweiz. Lebte seit 1898 in Oberösterreich. Landwirt. Lyriker, Epiker, Dramatiker, sozialpolit. Schriftsteller u. Essayist

Bibliographie

2Kosch Kürschner, Lit.-Kal. 1932

Nachweise

FamGesch.; G. v. Glasenapp, M. R. v. Stern und V. v. Andrejanoff, in: BM 41 (1894), 700-36; Maadt, Novelle, 297 f.; 2Kosch 4, 2848; Grotthuß; Behrsing, 101 f

Porträts

Grotthuß; 111. Beil. d. Rig. Rdsch. 1902, 43; Behrsing