Francke, Johann Valentin

Philologe

* Husum 31. 3. 1792
† Dorpat 24. 9. 1830

V.: Georg Samuel F., Rektor, später Prof. d. hist. Theol. in Kiel; M.: Anna Margrethe, geb. Francke; ⚭ Flensburg 11. 8. 1826 Margarethe Marie Göttig. In Kiel seit 1810 stud. theol. et philol., 1816 Dr. phil. u. dann Privatdoz. d. Philol. - 1819-20 Subrektor am Gymn. in Flensburg. Seit 1821 o. Prof. d. alt-klass. Philol., Lit.-Gesch. u. Pädagogik in Dorpat. Seit 1822 Mitgl. d. Schulkommission. 1828 KollRat.

Werke

philol. Abhh.; Hrsg.: Griechische und lateinische Inschriften, gesammelt v. → Otto Friedrich v. Richter (1830)

DBBL

Seite 222
Seite 222

Nachweise

ADB 7, 236, 238; Levickij 2, 420 f., 640; R/N u. Nachtr.; Meyer, Balt. Stud. Kiel, 125; N. Nekr. d. Dt. 8 II, 737-41; O. Fr. Arends, Gejstligheden i Slesvig og Holsten fra Reformationen til 1864 (Kobenhavn 1932)

Bibliographie

R/N u. Nachtr

Porträts

Lith. v. Klündert (Reval 1827)