Winter, Theodor

Staatsrat

* Riga 2. 9. 1798
† ebd. 8. 7. 1875

V.: Christian Ernst W., Kaufm. u. Alt. d. Gr. Gilde; M.: Elisabeth Friederike, geb. Pohrt; ledig. 1816-17 u. 1820-22 stud. phil. et jur. in Dorpat. 1818-19 stud. in Berlin u. Jena. 1823-37 ält. Schriftführer u. 1837-38 Dir. d. Kanzlei d. Kurators d. Dorp. Lehrbez. - 1838-39 Rat d. Livl. Gouv.Regierung in Riga. 1839 6 Monate in d. Peter-Pauls-Festung in St. Petersburg, weil er e. „Doklad“ d. Min. d. Volksaufklärung Uvarov über d. geplante Russifizierung d. Bildungswesens d. Ostseeprovinzen d. Augsburger Allg. Ztg. zugestellt hatte. 1839-47 Rat d. Gouv.-Regierung in Vjatka, zeitw. auch Vizegouv. - 1847-50 Kollege d. Präs. d. 2. Dep. d. Polizeiverwaltung in St. Petersburg. 1851 a. D., 1852-67 ält. Rat d. Estl. Gouv.Regierung in Reval. StRat. Lebte i. R. in Riga.

DBBL

Seite 870
Seite 870

Nachweise

Bergmann, Nachk., 13; Alb. Acad.; 50 Jahre russ. Verw., 23