Pahlen, Peter Johann Christoph v. der, seit 1799 Gf.

0000000010267893, ♂, Offizier

* Kautzemünde (Kurl.), ~ 1777-08-31
+ 1864-04-20 St. Petersburg, ⚰ Eckau (Kurl.)

Genealogie

V.: Peter Gf. v. d. P.

M.: Juliane, geb. op dem Hamme, gen. v. Schoeppingk

ledig.

Leben

Im russ. Militärdienst, 1790 b. d. Garde zu Pferde, 1793 b. d. Linie, 1796 im Kriege gegen d. Perser, 1798 OberstLt. d. Garde zu Pferde, 1800 GenMaj., Chef d. Drag.-Rgt. Pahlen, 1801 Chef d. Hus.Rgt. Pahlen III (Sum. Hus.), 1806-07 in Preußen (Georgs-O. 4. u. 3. KI.), 1810 Kdr. e. Kav.-Div., 1812 GenLt., Führer d. Nachhut d. 1. russ. Armee. Nach d. Schlacht b. Smolensk krank. Frühjahr 1813 Kdr. d. russ. Avantgarde-Kav. (1814 f. Fere-Champenoise Georgs-O. 2. KI.). 1815 Kdr. d. III., dann d. IV. Res.Korps. 1823-27 a. D. - 1827 Gen. d. Kav., Gen.-Adj. u. Komm. Gen. d. I. Inf.-Korps. 1829 Kdr. d. IL Inf.-Korps, Oberbefehlshaber d. Okkupationsarmee in d. Donau-Fürstentümern u. lebenslängl. Chef d. Sum. Hus.-Rgt., 1830 Kdr. d. 1. Korps b. Grochow u. Warschau. 1831-34 Komm Gen. d. I. Inf.-Korps. 1834 Mitgl. d. Reichsrats u. Kriegsrats. 1835-51 Botschafter in Paris (seit 1841 abwesend). 1845-64 Gen.-Insp. d. russ. Kav., 1853 Vorsitz. d. Verwundeten-Komitees. 1846-59 Vorsitz. d. Ostseekomitees. Inh. aller russ. Orden u. d. preuß. Schwarzen-Adler-O. (1840). Seit 1827 Majoratsbes. v. Gr. Eckau

Porträts

Hartge; Svita, Nikolai 1., 294, 312 (v. Mohrenschild)

Nachweise

DBBL: S. 575

GH Kurl. 1, 601, 605; RBS; E. v. Löwenstern, Mit Gf. P.'s Reiterei gegen Napoleon (Berlin 1910); Tobien, Agrargesetzgebung 2,92 u. passim; Hartge, Balt. Kriegshelden, 62-67; Kurl. Güterchr. 2, 104 ff.; Nölle, Balt. Adel, 37-40, 165; Amburger, Behörden; Nekr.: Russkij Invalid 1864 Nr. 94 (M. Bogdanovič); Voennyj sbornik 1864, 411-26