Walter, Richard* Gottlieb

♂, Geistlicher

* 1868-08-13 Past. Rodenpois (Livl.)
+ 1956-06-07 Dresden

Genealogie

V.: Karl W. (Br. v. → Reinh. W.), Pastor, seit 1873 in Riga

M.: Sally, geb. Kymenthal

OO Dorpat 1896-05-25 Elisabeth Erdmann (T. v. → Karl E.).

Haupteintrag

Zincksche Elementarschule u. Gymn. in Riga. 1889-94 stud. theol. in Dorpat, grad. Stud. - 1894-95 Probejahr an d. Luther-Kirche in Riga u. an d. St. Petri-Pauli-Kirche in Moskau. An ders. Kirche 1895-1901 Adjkt. u. 1901-18 2. Prediger. 1906-11 a. o., dann o. Mitgl. d. Mosk. Konsistoriums u. stellv. Gen.Sup. d. Mosk. Konsist.-Bez. - S. Haus war während d. 1. Weltkriegs d. Zentrum d. Liebestätigkeit f. dt. u. österreich. Kriegsgefangene. 1918 Kommissar d. dt. R. K. f. d. Rückwandererlager in Riga u. Mitau. 1919 Vikar an d. Trinitatiskirche in Dresden. 1919-21 Pfarrer an d. Lutherkirche in Heidenau (b. Pirna). 1921 -34 1. Pfarrer an d. johanneskirche in Dresden. Seit 1935 Mitgl. d. Bruderrats d. Bekennenden Ev.-Luth. Kirche, 1942-45 Vorsitz. d. Landesbruderrats

Porträts

Foto als Stud.: Liv.-Bildarchiv

Nachweise

DBBL: S. 849

Stammtaf. (1955); Alb. Liv.; Mensenkampff, Livl., 376 f. (nach Wittram); Wutrock (1940); FamGesch. (1969), 112 f