Unverhau, Arvid

♂, Pädagoge

* Mitau 1871-02-20
† Posen 1944-12-11

Leben

V.: Eduard U., Kaufm.; M.: Elisabeth, geb. Pfaffrodt; ledig. Dannenbergsche Schule u. Gouv.-Gymn. in Mitau. 1890-94 stud. gramm. comp. in Dorpat, Cand. gramm. comp. - 1894-95 stud. in Berlin. Hauslehrer in Rußland. Oberlehrer d. dt. Sprache in Siedlce u. Warschau. 1904-07 Oberlehrer u. 1907-19 Insp. d. Börsenkommerzschule in Riga. Kurator d. Schülerwerkstätte, Vorstandsglied d. Sektion f. Lit. u. Kunst, d. Jugendschriftenkommission u. d. Pädagog. Kreises d. Dr. Ver. in Livland. 1919-20 in d. Balt. Landeswehr. 1920-34 Dir. d. neugegr. Dr. Pädagog. Inst. u. d. Übungsschule (14. Städt. Grundschule) in Riga. Glied d. Rig. Dr. Theaterkomitees, d. Stipendienkommission d. Liter.-prakt. BgrVerb. u. d. Verwaltungsrats d. Dr. Elternverbands in Lettland, Glied d. Konseils u. Sachverständiger f. d. Deutschunterricht b. d. Verw. d. dt. Bildungswesens, Vorsitz. d. Verw. d. Zentralhilfskasse u. Glied d. Verwaltungsrats d. Dt.-halt. Lehrerverbandes. Lebte i. R. -1939 in Riga, dann in Posen

Porträts

Wachtsmuth

Nachweise

DBBL: S. 831

Alb. Cur., Nachtr.; Wachtsmuth