Tiling, Johann August

♂, Jurist

* Riga 1797-02-07
† Rig. Strand 1861-07-02, ⚰ Mitau

DBBL: S. 799

Leben

V.: Nikolaus T. (S. v. → Joh. Nik. T.), Pastor u. Propst in Bauske; M.: julianne, geb. Pohrt; ⚭ Mitau 28. 3. 1826 Cölestine Moench. 1810-11 Gouv.-Gymn. in Riga. 1813-16 im russ. Militär, Hus.-Off. d. Russ.-Dt. Legion u. Offz. im Sibir. Ulan.-Rgt., 1816 als ält. Kornett verabschiedet. Stud. jur. 1816 -17 in Dorpat u. 1817-19 in Heidelberg. 1823 Aktuar d. Hptm.-Gerichts in Talsen. Seit 1823 Oberhofgerichtsadvokat in Mitau. 1833 Mitgl. d. v. Kaiser ernannten Komitees zur Feststellung d. Grundzüge d. balt. Provinzialrechts. Beisitzer d. Reform. Session d. Kurl. Konsistoriums

Nachweise

Stammtaf., 92; Alb. Cur.; Räder, Gerichtssekr.; ders., Curonen