Tiesenhausen, Heinrich Engelbrecht Magnus Bar. v.

♂, Landespolitiker

* Inzeem (Livl.) 1843-05-14
† Riga 1914-10-18

DBBL: S. 797

Leben

V.: Julius v. T., a. Inzeem u. Krüdnershof (Livl.), Ordnungsrichter in Walk; M.: Emilie, geb. v. Manteuffel, gen. Szoege; ⚭ Reval 8. 5. 1870. Gabriele Gfn. v. Rehbinder (T. v. → Nikolai Gf. v. R.). 1859-61 Anst. Birkenruh b. Wenden. 1862-65 stud. jur. in Dorpat, 1866 Cand. jur. - 1866-68 auf Reisen in Deutschland, Frankreich, Spanien u. Italien. 1868-70 Sekr. d. Livl. Bauernrentenbank, 1870-72 Kirchspielsrichter d. II. Rigaer Bez. u. 1872-77 Kreisrichter in Riga. 1875 Kassadeput. d. Livl. Ritterschaft, 1877-84 riga-wolmarscher Kreisdeput., Führer d. liberalen Reformpartei auf d. Landtagen. 1884-87 livl. Landrat u. Oberdir. d. Livl. Adel. Güterkreditsoz., 1887-1902 residier. Landrat. Erreichte 1901, daß durch e. Spezialgesetz. d. Landratskollegium d. Durchführung d. Immobilienschätzung f. d. Grundsteuer übertragen wurde. 1878-84 loddigerscher Kirchenvorsteher. 1884-88 Präs. d. Schulkollegiums d. Landesgymn. Birkenruh. Seit 1889 Ehrenfriedensrichter. Seit 1893 Ehrenmitgl. d. Livl. Gemeinnütz. u. Ökonom. Soz. - 1906-12 Reichsratsmitgl., v. d. livl. Großgrundbesitzern gewählt. Kammerherr. Seit 1865 Mitbes. v. Inzeem u. Krüdnershof u. seit 1880 Bes. v. Weißensee (Kr. Riga)

Nachweise

GHA, Fr A 4, 432; Birkenruher-Alb.; Alb. Liv.; Stryk 2, 98, 114; Tobien, Rittersch. 1 u. 2; Wittram, Meinungskämpfe, 52, 57; Engelhardt, Güterkreditsoz.; Nekr.: Rig. Ztg. v. 20. 10. 1914, → Blumfeldt/Loone

Porträts

Krusenstjern, 121; Tobien, Rittersch. 2; GHA; 111. Beil. d. Rig. Rdsch. 1901, 9