Tiesenhausen, Eduard Caspar Bar. v.

♂, Jurist

* Weißensee (Kr. Riga) 1807-10-18
† Wiesbaden 1878-05-23

DBBL: S. 796

Leben

V.: Georg Adolph v. T., russ. Art.-Lt., a. Weißensee u. Hohenheyde (Livl.), † 1821; M.: Charlotte Helene, geb. v. Lesken, gesch. v. Schilling; ⚭ Wesselshof (Livl.) 29. 8. 1826 Josephine Freiin v. Campenhausen. 1824-26 stud. jur. in Dorpat. Stud. im Ausland, Dr. jur. et phil. - Seit 1839 Bes. v.- Weißensee u. -1866 Bes. v. Hohenheyde. Ass. d. Landgerichts in Wenden. Sekr. d. Kreisgerichts in Lemsal. Hofgerichtsass., Kirchspielsrichter, Kreisdeput., Vizepräs. d. Livl. Hofgerichts. 1837 Mitgl., 1849-51 Mitdir. u. 1851-54 Präs. d. GGuA Riga

Werke

jurist. u. histor. Abhh.; Tagebücher (Ms.). B.: Winkelmann

Bibliographie

Winkelmann

Nachweise

GHA, Fr A 4, 434; Alb. Liv.; SB Riga 1934, 2, IX; Stryk 2, 97 ff.; Wittram, Rückkehr, 80, 85 f

Porträts

GHA