Stritzky, Christian Carl Christoph, seit 1876 v.

♂, Unternehmer

* 1842-04-16 Riga
+ 1920-05-25 Wiesbaden

Genealogie

V.: Carl Friedrich (v.) S., Kontrolleur d. Steuerverwaltung (1875 Vladimir-O. 4. KI.), 1876 russ. Adel

M.: Johanna, geb. Pikkardt

OO Riga 1867-12-17 Anna Clara Wolfschmidt (T. v. → Albert W.), † 1904.

Kinder

1. Alphons v. S. (1868-1942), seit 1894 Prokurist u. seit 1907 Teilhaber d. Brauerei (techn. Leiter);
2. Erich v. S. (1881-1961), Dipl.-Ing., seit 1912 Teilhaber d. Brauerei (Leiter d. finanz. Verw.);
1913-39 Dir. d. AG A. Wolfschmidt.

Leben

In Riga Gouv.-Gymn. ca. -1857. Kaufm. Lehre in e. Ex- u. Import- u. Großhandelsgeschäft. Kaufte 1868 d. 1854 gegr. vormals Schultz- u. Kybersche Brauerei in Charlottenthal b. Riga, dazu 1889 d. Brauerei Bertels u. Pychlau u. weitere Grundstücke. Erweiterte d. Bier- u. Porter-Brauerei C. Stritzky, bis sie 1913 d. 5. Stelle unter d. Brauereien Russlands einnahm (1914 stillgelegt; 1915 d. Maschinen evakuiert). Alt. d. Gr. Gilde, Vorstandsglied d. Fabrikanten-Ver., Präses d. Ver. d. Brau-Industriellen, Vorsitz. d. Controll-Kommission (= Aufsichtsrat) d. AG A. Wolfschmidt. Präses d. russ. Kriegs-Waisen-Wohltätigkeits-Ver. (Vladimir-O. 4. KI.). Stiftete 1912 e. Familienlegat

Porträts

Gem. v. F. Moritz

Nachweise

DBBL: S. 776

O. v. Stritzky, Biographie des Chr. C. Ch. v. S. und Geschichte seiner Firma C. Stritzky in Riga (Ms.); Becker, Bautätigkeit, 80; Beitr. z. Gesch. d. Industrie Rigas 2 (Riga 1911); f. Erich v. S.: Alb. Fr. Balt