Strahsen, Friedrich Christian

♂, Arzt

* Riga 1781-10-14
† ebd. 1859-02-22

DBBL: S. 774

Leben

V.: Georg Friedrich S., Schneider; M.: Anne Dorothea, geb. Bude; ⚭ I N. N.; ⚭ II Riga 28. 1. 1844 Elisabeth v. Dreyling. Seit 1795 Apothekerlehre in Vologda. Gehilfe. Provisor-Ex. in St. Petersburg. 1808 Apotheker-Ex. u. 1809-12 stud. med. in Dorpat. In Riga 1812-14 Arzt an d. Kriegslazaretten, seit 1814 freiprakt. Arzt, seit 1815 auch Arzt d. Armenkrankenhauses, d. Georgenhospitals, d. Nikolai-Armenhauses, d. russ. Armenhauses u. d. Hausarmen d. Stadt u. d. Vorstädte. Gab sukzessive diese einzelnen Stellen auf. 1840 pensioniert. Mitgl. d. Liter.-prakt. BgrVerb. (seit 1822) u. d. Ges. prakt. Ärzte (seit 1823)

Werke

pharmaz.-chem. u. populär-mediz. Abhh. B.: RIN u. Nachtr

Bibliographie

RIN u. Nachtr

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 1, 61; R/N u. Nachtr.; Dorp. Matr.; Alb. Acad.; Rig. Biogr. 3, 29-31; Brennsohn, Livl