Sivers, Peter Reinhold v.

♂, Landespolitiker, Landwirt

* 1760-05-13
† Heimthal (Livl.) 1835-04-09

DBBL: S. 736

Leben

V.: Friedrich Wilhelm v. S., russ. Major, a. Hitola (Finnl.), Euseküll, Kurwitz (= Heimthal) u. Ranzen (Livl.), livl. Landrat; M.: Anna, geb. v. Schulze, Erbin v. Soosaar (Livl.); ⚭ I Sehlen (Livl.) 13. 1. 1783 Katharina Louise v. Stauden, † ca. 1785; ⚭ II Ksp. Torgel (Livl.) 10. 7. 1786 Eva Charlotte (v.) Meyer a. d. H. Weddefer (Estl.), OIO 1795; ⚭ III Maidel (Estl.) 1. 1. 1802 Catharina Charlotte v. Wrangell. 1776 stud. in Leipzig. 1783 Ass. am Pernauschen Kreisgericht. 1786 Pernauscher u. 1789 Fellinscher Kreisrichter. 1792-95 Pernauscher Kreisadelsmarschall. 1803-06 Dir. d. Estn. Distriktsdirektion u. 1806-09 Oberdir. d. Livl. Adel. Güterkreditsoz.; Mitgl. d. Livl. Gemeinnütz. u. Ökonom. Soz., Pernauscher Kreisdeput., 1818-33 livl. Landrat. Später Ehreninsp. d. Pernau-Fellinschen Schulkreises. Seit 1789 Bes. v. Kurwitz (seit 1793: Heimthal). Gegner d. Leibeigenschaft. Ersetzte schon 1810 in Heimthal Fronknechte durch freie Häusler. Befürwortete e. freie Konkurrenz zwischen Gutsherren u. Bauern

Werke

landw. u. a. Aufsätze u. Abhh. B.: R/N u. Nachtr.; Winkelmann

Bibliographie

R/N u. Nachtr.; Winkelmann

Nachweise

GH Livl. 1, 286, 293; GHA, B 4, 471; Wolff, Landräte; R/N u. Nachtr.; RBS; Tobien, Agrargesetzgebung 1, 172 ff.; 2, 204; Stryk 1, 392 f.; Svabe, Latv. Vēst., 126; Inland 1845 Nr. 47; 1846 Nr. 34 f., 38, 40; (E. Reinthal,) Friedr., Peter, August v. S., drei Brüder aus dem Hause Euseküll, Charakterskizzen aus Livland, in: Inland 1849 Nr. 8; Pirang, Balt. Herrenhaus 1, 66; Engelhardt, Güterkreditsoz

Porträts

Krusenstjern, 150