Schwemschuch, Johann Gabriel

♂, Geistlicher

* Bartenstein (Pr.) 1733-12-19
† Mitau 1803-03-15

DBBL: S. 716

Genealogie

V.: Gabriel S., Apotheker u. Bgm.; M.: Marie, geb. (Nottin?); ⚭ 1769-06-16 Susanne Elisabeth, geb. Schön, verw. Schöler, † 1802.

Leben

Schule in Bartenstein. 1750-55 stud. phil. et theol. in Königsberg. Seit 1755 Hauslehrer in Kurland. 1769-70 Pastor in Irben (Kurl.). In Mitau 1770-85 lett. Diakonus u. dann lett. Frühprediger, zugl. seit 1775 Prof. d. Theol. d. Acad. Petrina, 1781/82 u. 1788/89 Prorektor. 1796 Ass. d. Konsistoriums. Sehr kenntnisreich (Gesch., alte u. oriental. Sprachen). Hinterließ s. durch große Sparsamkeit erworbenes Vermögen f. wohltätige Stiftungen

Bibliographie

R/N

Nachweise

Kallmeyer/Otto; R/N; Dannenberg, 7 f.; Meyer, Acad. Petr., 98 f.; Altpreuß. Birgt. 2, 656 (F. Gause)