Schultz, Moritz Franz (v.)

♂, Offizier

* Reval 1806-11-08
† Lome b. Tauroggen (Lit.) 1888-10-14

DBBL: S. 706

Genealogie

V.: Christian S., Oberpastor an d. Domkirche, † 1809; M.: Caroline, geb. Asverus; ⚭ Saulhof (Livl.) 1840-10-11 Mathilde Freiin v. Loudon.

Kinder

Emma v. S. (+ 1882), Genre- u. Porträtmalerin in Berlin.

Leben

Domschule in Reval -1826. Im russ. Militär 1828 Fähnr., 1831 b. Ostrolenko u. b. Sturm auf Warschau, 1835-37 Kriegsakad., b. Stab e. kaukas. Korps, b. Kämpfen gegen d. Bergvölker, 1839 Kptn., 1840 Oberst, Kdr. d. 3. Kosaken-Brig. d. Kaukas. Heeres, Militärchef d. Kr. Samur (1846 Annen-O. 2. KI.), 1850 Kdt. v. Alexsandropol', 1853 GenMaj., Kdt. d. 2. Verteidigungslinie v. Sevastopol' im Krimkriege (1855 gold. Ehrensäbel m. Brill.), 1856 2. Kdt. v. Nikolaev, 1856-75 Kdt. v. Dünamünde, 1866 GenLt., 1870-71 im pers. Auftr. v. Alexander IL im Hauptquartier b. Wilhelm I., 1878 im Russ.-Türk. Kriege (Sturm auf Ardagan), Gen. d. Kav. (1880 Vladimir-O. 2. KI.), russ. Erbadel mit Wappenverbesserung. Erhielt v. Kaiser große Geldgeschenke u. d. Güter Lome (Lit.), Chutorka u. Elburgani (Kaukasus). 1882 verabschiedet. Lebte auf Lome

Nachweise

DGB 79, 459 f.; RBS; Spisok gen. 1882; Nekr. 1888: Rig. Ztg. Nr. 238; N. Dörpt. Ztg. Nr. 245; f. Emma v. S.: Thieme/ Becker 30, 329