Schiemann, Julius Karl Theodor

♂, Jurist

* Grobin 1845-09-30
† Mitau 1911-03-04 (Livl. GeschLit.: Riga)

DBBL: S. 675

Leben

V.: Theodor S. (S. v. → Carl S. a. 2. Ehe), Stadtsekr.; M.: Nadezda (Nadine), geb. Rodde; ⚭ Libau 29. 12. 1872 Anna Johannsen. 1856-64 Gouv.-Gymn. in Mitau. 1865-68 stud. jur. in Dorpat, Cand. jur. - In Mitau 1868-69 Schriftführer b. Kronsschiedsrichter, 1869-71 Sekr.-Gehilfe d. Magistrats u. Notar d. Kurl. Konsistoriums, 1871-89 Oberhofger.-Advokat. 1887 v. Justizmin. in d. Justizreform-Kommission nach St. Petersburg berufen. 1889-1911 vereid. Rechtsanwalt u. Stadtverordneter in Mitau. Geschickter u. mutiger Verteidiger v. Pastoren in Prozessen wegen Amtshandlungen an Konvertiten. 1906 v. d. Kurl. Ritter- u. Landschaft mit d. Vertretung d. kirchl. Interessen beauftragt. Delegierter d. Ortsgruppe Mitau d. Ver. d. Dr. in Kurland

Werke

Abhh. zum halt. Privatrecht

Bibliographie

Winkelmann; Blumfeldt/Loone; BM-Verz. N.: Seuberlich, Stammtaf. 1, 373 f.; Alb. Cur.; Nekr.: Rig. Tgbl. 1911 Nr. 54; 111. Beil. d. Rig. Rdsch. 1911, 17-19; Kal. d. Dt. Ver. 1912, 103 f. (K. Stavenhagen)

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 1, 373 f.; Alb. Cur.; Nekr.: Rig. Tgbl. 1911 Nr. 54; 111. Beil. d. Rig. Rdsch. 1911, 17-19; Kal. d. Dt. Ver. 1912, 103 f. (K. Stavenhagen)

Porträts

111. Beil. d. Rig. Rdsch.; Kal. d. Dr. Ver. 1912