Scheel, Klaus

♂, Bankier

* Reval 1890-05-28
† Baden-Baden 1961-07-30

DBBL: S. 673

Leben

V.: Paul S., Landwirt, Vorsitz. d. Aufsichtsrats d. Bankhauses G. Scheel & Co. (gegr. 1884); M.: Anna, geb. Eurich; ⚭ I Reval 17. 11. 1922 Harry Walther, aus Past. Luggenhusen (Estl.), OIO; ⚭ II Reval 9. 9. 1936 Alice, geb. Imhof, gesch. Günther, OIO. In Reval Mitarb. u. seit 1929 Leiter d. Bankhauses G. Scheel & Co. Förderte neue Wirtschaftszweige, u. a. d. AG Kiviöli (Ulschieferwerk). Seit 1914 Schwarzenhäupter-Bruder u. 1923 Erkorener Alt., führte d. Umbau d. Schwarzenhäupterhauses durch. Mitgründer d. sog. Garantenkomitees dt.-balt. Firmen z. Ausgleich d. Haushalts dt. Organisationen (Schulwesen, Theater u. a.). Floh 1940 nach Deutschland, zeitw. in Haft. Lebte später in Schweden u. Hamburg

Nachweise

HOK; BB 13 (1960) Nr. 6, 8 (A. v. Nottbeck); Nekr.: BB 14 (1961), Nr. 9, 9 f. (H. Weiss)