Pychlau, Johann Theodor* (1789-1856)

♂, Kaufmann, Unternehmer

* 1789-06-11 Riga
+ 1856-05-02 ebd.

Genealogie

V.: Friedrich Reinhold P., aus Königsberg/Pr., Kaufm., später Zolldir.

M.: Anna Elisabeth, geb. Schmidt, aus Riga

OO Riga 1814-07-05 Anna Pander (Schw. v. → Christian P.).

K.:

  1. Pychlau, Reinhold (1816-1881)
  2. Pychlau, Nicolai Andreas (1822-1887)

Haupteintrag

In Riga Kaufm., 1823 Alt. d. Gr. Gilde, 1824-25 Ratsherr, Ass. b. d. Polizeiverw. u. in verschied. administrativen Ämtern. Glied d. Börsenkomitees. Kaufte 1824 d. Kybersche Baumwollweberei in Weißenhof, verlegte sie 1825 nach Bolderaa u. dann nach Holsts Höfchen an d. Roten Düna u. überließ sie K. F. Bornhaupt, übernahm sie aber wieder 1826 u. verlegte sie 1827 nach Strasdenhof. D. Baumwollmanufaktur entwickelte sich dort zu e. Großbetrieb (1842: 511 Arbeiter, 391 Webstühle; 1858: 964 Arbeiter), 1890 AG.

Porträts

Buchholtz, Fam. Schwartz; f. Carolina P., geb. Kröger: Rig. Alm. 1901, 113; f. Nic. A. P.: Alb. Fr. Balt., S. 33

Nachweise

DBBL: S. 601

Seuberlich 1, 180, 232; Mitt. v. Pastor Th. v. Boetticher, Hannover; Rig. Biogr. 3, l; Böthführ, Ratsl., 246; Jenss, Vēst. Probl. 5, 211 ff., 254 ff., 279 ff.; f. Reinh. P.: Buchholtz, Fam. Schwartz; f. Carolina P., geb. Kröger: Rig. Alm. 1901, 113; f. Nic. A. P.: Alb. Fr. Balt., S. 33