Pussul, Woldemar Karl

♂, Politiker

* 1883-12-24 St. Petersburg
+ 1939-11-18 Riga

Genealogie

V.: Leonhard P., Pastor

M.: Olga, geb. Eck

OO Riga 1916-04-24 Elisabeth Ottow (T. v. → Richard O.).

Haupteintrag

St. AnnenSchule in St. Petersburg. I902-05 stud. theol., 1906-10 u. 19I1-12 stud. jur. in Dorpat. 1914 Cand. jur. in Moskau. 1914-I5 Auskultant an d. Grundbuchabt. d. Friedensrichterplenums in Dorpat. 1915 Beamter z. bes. Auftr. d. Stadtverw. u. 1916-19 Sekt. d. Betriebsamts in Riga. 1916-17 russ. Wehrdienst. 1918-19 Mitgründer u. Glied d. Balt. Landeswehr. 19I9 Stadthptm. v. Riga, Vizepräses d. Dt.-Balt. Nationalausschusses. In Riga seit 1919 Rechtsanwalt. I919-20 Glied d. Lettl. Volksrats. 1920 Mitgründer u. Vize-Präs. d. Dt.-Balt. Volkspartei. Gründer u. 1. Präses d. Landeswehrver.; 1922 Präses d. Kirchenrats d. St. Jakobi-Kirche, Vorstandsgl. d. Gewerbever., Glied d. Präsidiums d. Zentrale dt.-halt. Arbeit u. d. Hauptvorstands d. Dt. Balt. Volksgemeinschaft; Präses d. Verb. dt.-balt. Wähler in Riga. 1920-34 Stadtverordneter, 1922-34 Vorsitz. d. dt. Fraktion u. d. Minderheitenblocks. 1928-34 Saeima-Abgeordneter, Glied d. Jurist., Öffentlichrechtl., Zentralwahl-, Budget-, Agrar-, Ausw. u. Strafgesetz-Kommission, besonders an d. Ausarbeitung e. neuen Strafgesetzbuchs beteiligt. 1933-34 stellv. Vorsitz. d. dt. Fraktion u. d. Ausschusses d. dt.-halt. Parteien. Seit 1934 auch Rechtsanwalt in Lemsal. Dir. d. Rig. Hypothekenver

Porträts

Wachtsmuth

Nachweise

DBBL: S. 601

Alb. Est.; Grimm (1963); Wachtsmuth; Jb. d. halt. Dtt. 1924, 113; Helmuth Stegman, Aus meinen Erinnerungen, in: BH 7 (1960/61), 99 f.; Nekr. 1939: Rev. Ztg. Nr. 42; Rig. Rdsch. Nr. 43 u. 45; Rig. Post