Pohlmann, Reinhold Wilhelm v.

♂, Offizier

* Woernus (Estl.) 1727-04-09
† Koddil (Estl.) 1795-01-22

DBBL: S. 596

Leben

V.: Reinhold Wilhelm v. P., a. Oethel, Toila u. Woernus (Estl.), Hptm. d. Domänen in Ingermanland; M.: Charlotte, geb. v. Brackel a. d. H. Kochtel (Estl.); G) 1751 Dorothea Johanna v. Wrangell a. d. H. Sicklecht (Estl.), † 1786. Im russ. Dienst 1752 Lt., 1759 Oberst (1762 Annen-O.), 1765 GenMaj. u. Kammerherr. Oberdir. f. d. Ansiedlung d. dt. Siedler in Ingermanland. Leitete 1766 d. Bau d. Schlosses in Gatčina f. d. mit ihm eng befreundeten Gf. G. Orlov. 1767 Deput. d. Estl. Ritterschaft in Moskau. 1768 Jägermeister. 1770 (Jahres-)Präs. d. Freien Ökonom. Soz., 1771 Oberverwalter v. Carskoe Selo. Vermittelte 1771 im Konflikt zwischen d. Estl. Ritterschaft u. d. Gen.-Gouv., zeitw. Dir. d. Dt. Kolonien b. St. Petersburg. 1773 GenLt., 1775-78 Chef d. Kais. Jagd, 1779 verabschiedet. 1786 Oberverwalter v. Schl. Lohde (Estl.). Bes. v. Sicklecht, Koddil (seit 1772) u. Oethel

Nachweise

GH Estl. 2, 249 f.; RBS; H. Bar. Toll, Przn. Auguste v. Württemberg, in: Beitr. 6, 21-38; Bar. E. Ungern-Sternberg, Przn. Auguste v. Württemberg u. ihr Tod in Schloß Lohde in Estland, in: BH 4 (1957/58), 217-28; Amburger, Behörden; Mitt. Riga 23 (1924-26), 463 (A. v. Tobien)