Plates, Ernst Arnold

♂, Buchdrucker

* Mitau 1821-08-01 (1822?)
† Riga 1887-08-05

Genealogie

V.: Georg P.; M.: Anna, geb. Lancke; ⚭ I Katharina Lankowsky, aus Mitau, † 1866; ⚭? II Fanny Ring.

Kinder

Ernst Arnold P.; " Riga 21. 5. 1852; ebd. 15. 3. 1915. ⚭ Riga 8. 5. 1890 Marie (May) Scheluchin. Moliensche Schule u. 1867-69 Gouv.-Gymn. in Riga. 1870-73 stud. jur. in Dorpat. 1873-74 stud. oec. pol. et philos. in Leipzig. 1874 stud. rer. pol. et cam. in Heidelberg, Dr. phil. - Auf Reisen in Frankreich u. England, dann in St. Petersburg. Lebte 187-687 in Dorpat, St. Petersburg, Berlin u. Leipzig. Seit 1887 Chef d. Buchdruckerei u. Lithographie Ernst Plates in Riga. Red. d. Ztgg. „Mahjas Wegis", „Deenas Lapa" u. „aalt. Post" u. d. Zs. „Das Pferd in Rußland". Seit 1910 Bes. v. Meyershof b. Wenden. D. Fa. E. P. bestand in Riga -1939 (seit 1933 AG) u. dann in Litzmannstadt unter d. Leitung v. Nikolai v. Klot (1894-1942, S. v. → Nie. v. K.)

Leben

Buchdruckerlehre b. → Steffenhagen u. Sohn in Mitau -1841. 1848 in St. Petersburg. Seit 1851 Teilhaber d. Hartungschen Druckerei in Riga, seit 1857 deren Bes. in Fa.: Ernst Plates. Hrsg. d. lett. polit. Wochenbl. „Mahjas Weeşis" (seit 1856)

Porträts

Alb. Cur

Nachweise

DBBL: S. 594

Mitt. v. Frau M. v. Klot, geb. Plates; Buchholtz, Buchdruckerkunst, 247; f. Arnold P.: Alb. Cur