Nolde, Carl v.

♂, Landesbeamter

* 1759-03-25 Mitau
+ 1815-02-15 ebd.

Genealogie

V.: Johann Friedrich v. N., a. Gr. Gramsden (Kurl.), Hptm. in Frauenburg, Kandau u. Windau

M.: Anna Dorothea, geb. v. der Howen a. d. H. Würzau (Kurl.), † 1768

OO 1789 Eleonore v. Behr a. d. H. Ugahlen (Kurl.), (OO II Gustav Erich v. Smitten).

Haupteintrag

1775 stud. in Leipzig. Im franz. Dienst, Lt., nahm an Gefechten auf Minorca u. b. Gibraltar (1782) teil. Sekr. v. Gf. Mira- beau, 1786 nach Kurland zur Stützung d. preuß. Partei geschickt, 1788 verabschiedet. In Kurland Bes. v. Gramsden u. 1793-99 Pfandbes. v. Hasau. Anhänger d. russ. Partei. 1795 als Mitgl. d. Landtagsdeputation in St. Petersburg. 1796-1803 Selburgscher Oberhptm. in Jakobstadt. 1803 Rat u. 1803-15 Oberburggraf d. Kurl. Oberhofgerichts in Mitau, 1808-09 u. 1813 wiederholt stellv. Reg.-Rat

Nachweise

DBBL: S. 551

GH Kurl. l, 419, 437; L. Nolde, Nolde Memorial (Wien [1959]), 91-104; Kurl. Ritt. XVI/5; Kurl. Güter-Chr. 2, 6; Seraphim, Kurl., 318, 349; Räder, Gerichtssekt