Mickwitz, Christoph Friedrich

♂, Geistlicher

* Königsberg (Neumark) 1696-01-18
† Reval 1748-03-20

DBBL: S. 519

Leben

V.: Friedrich M., Rektor; M.: Emerentia Elisabeth, geb. Schwarm; ⚭ I Reval 11. 11. 1724 Inga Charlotte Löschern v. Herzfeld, † 1731; ⚭ II 31. 10. 1732 Jacobina Mylius, † 1739; ⚭ III Reval 17. 3. 1741 Anna Christina Nottbeck. Schüler v. A. H. Francke in Halle, 1715 stud. theol. ebd., 1721 in Berlin ordiniert. 1721 Lehrer u. Hausprediger b. → Balth. v. Campenhausen in St. Petersburg. 1722 in Randen (Livl.). Seit 1724 Oberpastor an d. Domkirche in Reval u. Ass. d. Estl. Konsistoriums. Restaurierte 1724 d. Domschule, seit 1727 deren Aufseher. Stiftete 1725 d. Domwaisenhaus u. dessen Schule. Seit 1726 Dir. d. Estl. Predigersynodus. Um d. Schul- u. Kirchenwesen sehr verdient. Anfangs Anhänger Zinzendorfs, entfernte sich aber später v. d. Herrnhutern

Nachweise

Hansen, Stammtaf. 1, 30; Ungern-Sternberg 3,478; Paucker, Geistl., 62 f.; R/N u. Nachtr.; Domschule 1869, 41 ff.; Eckardt, Livl. im 18. Jh., 184, 229; R. Winkler, Aus den Jugend- u. ersten Amtsjahren des Oberpastors am Dom zu Reval Ch. F. M. (Reval 1908); EBL (J. Kõpp); Winter, Halle, bes. S. 277; Adelheim/Laurenty, 144

Porträts

Hansen, Stammtaf. 1; Seuberlich, Stammtaf. 2 (3) Taf. Nr. 42