Meyer, Carl Friedrich

♂, Jurist

* (? Göttingen 1757-02-16)
† Dorpat 1817-11-27

DBBL: S. 514

Leben

V.: ...; M.: ...; ⚭ Amalie Juliane Wilde, ⚭ 1810 (⚭ II Gustav Heinrich Hehn). Carolineum in Braunschweig. Seit 1776 stud. in Göttingen. 1791 Hauslehrer in Livland. Seit 1792 in Dorpat, Stadt- u. Landgerichtsadvokat, 1797 Ratsherr, 1798 Syndikus u. 1799 Ass. im Stadtkonsistorium. 1802 Syndikus d. Univ., seit 1802 o. Prof. d. bürgerl. u. peinl. Rechts röm. u. dt. Ursprungs. 6 x Dekan d. jur. Fakultät. 3 Jahre Vorsitz. d. Univ.-Appellationsgerichts. 1805-08 Rektor. 1809 KollRat. 1814 Dr. jur. h. c

Bibliographie

R/N

Nachweise

Seuberlich, Stammtaf. 1, 493; R/N u. Nachtr.; Levickij 1, 503-06 (Pustoroslev); Lemm, Dorp. Ratsl.; BM 54 (1902), 91-93 (→ J. W. Krause)